JUVORA DENTAL DISC JETZT FÜR DENTALKRONEN UND -BRÜCKEN ZUGELASSEN

02 March 2015

Hochwertiger metallfreier Zahnersatz: JUVORATM Dental Disc jetzt für Dentalkronen und -brücken zugelassen

Gerüst aus Hochleistungskunststoff PEEK erhält erweiterte CE-Kennzeichnung

Dentallabore und Zahnärzte haben jetzt die Möglichkeit, präzise und individuell angepasste Kronen und Brücken aus der JUVORATM Dental Disc herzustellen. Eine erweiterte CE-Kennzeichnung erlaubt den entsprechenden Einsatz auf dem europäischen Markt nun auch für anteriore und posteriore Zahnkronen sowie posteriore dreigliedrige Brücken mit maximal einem Zwischenglied. Bislang war das Gerüst aus dem Hochleistungspolymer PEEK (Polyetheretherketon) lediglich für die CAD/CAM-Fertigung von herausnehmbaren Prothesengerüsten und implantatgetragenen Suprastrukturen zugelassen.

Von der hochwertigen Lösung als Alternative für Zahnersatz aus Edelmetallen können in Europa künftig noch mehr Patienten profitieren. „Durch die Verwendung von JUVORA bin ich heute in der Lage, eine Prothese nach den ganz spezifischen Bedürfnissen eines Patienten anzupassen. Meine Patienten, die JUVORA anstelle von Metallgerüsten tragen, berichten mir durchweg von einem viel besseren Tragekomfort. Sie können den Unterschied beurteilen, da sie gewöhnlich zuvor eine Prothese auf Metallbasis getragen haben“, erläutert Zahnarzt Dr. Rajesh Vijay aus Großbritannien.

Hochleistungskunststoff bietet neue Einsatzmöglichkeiten

Die JUVORA Dental Disc hat Zahnärzte und -techniker gleichermaßen überzeugt. „Wir haben die JUVORA Dental Disc als Gerüst für Zahnersatz speziell für die CAD/CAM-gestützte Fertigung konzipiert, um dem Markt eine innovative Lösung zu bieten. Mit der BESUCHEN SIE JUVORA: IDS-Kongress: Halle 4.1, Stand Nr. E014 WIR FREUEN UNS AUF SIE Zulassungserweiterung für Kronen und Brücken eröffnen sich jetzt neue Einsatzmöglichkeiten“, erläutert Lynne Todd, Direktorin von JUVORA.

Da der Hochleistungskunststoff Stöße wesentlich besser abdämpft als Metalle (26-mal mehr als Titan), könnte das etwa im Hinblick auf Bruxismus/Parafunktionen und Komfort helfen. JUVORA wird für den Dentalmarkt ausschließlich von Invibio™ Biomaterial Solutions bezogen, und es ist das einzige PEEK, das seit 15 Jahren erfolgreich für Implantate eingesetzt wird.

Auf dem IDS-Kongress, der weltweit größten Dentalausstellung vom 10. bis 14. März in Köln, präsentiert JUVORA seine metallfreie Alternative für hochwertigen Zahnersatz (Halle 4.1, Stand E014). Weitere Informationen über die JUVORA Dental Disc auf www.juvoradental.de